Dieses und jenes, das meinen Alltag kreuzt

Ein Klingel-Drehtür-Vergleich

Letzten Freitagabend stand mein Mann in Hamburg auf der Bühne. Die norwegische Band Satyricon hatte alle Fans, die ein mehr oder weniger metal-abwegiges Instrument spielen, aufgefordert, mit Weiterlesen

Work-Life-Balance einer Unsportlichen

Work-Life-Balance. Nicht zu viel Work, dafür mehr Life. Oder gleich viel oder so, man weiß ja nicht so genau, was wie viel wiegt, ist Schlaf Life oder zählt der nicht? Unruhiger Schlaf kann ja durchaus auch Work sein.

Ich bin eigentlich davon überzeugt, Arbeit und Freizeit im Griff zu haben. Oder war. Früher hatte ich bis um halb vier Zeit zu arbeiten, jetzt kommen die Kinder schon um eins nach Hause. Weiterlesen

Speichelfeste Freunde

Letztes Wochenende war ich in einer meiner Ex-Heimatstädte. Die Sehnsucht übermannte mich dort insgesamt nicht, es ist eine Stadt, zu der ich nie den richtigen Zugang fand, obwohl ich dort wirklich unglaublich viele nette Menschen kenne.

Weiterlesen

Irrende irre Iren

Gestern wollte ich Sam Millar treffen, der sollte sein Buch vorstellen. Hat er auch und ich war auch da, obwohl es kurzzeitig auf der Kippe stand, weil der Babysitter krank war und uns vergessen hatte und nun fix eine andere Lösung hermusste. Die sich aber fand. Und mehr als drei Minuten konnte ich dann auch nicht mit ihm quatschen. Aber darum soll es hier nicht gehen. Weiterlesen

Frohes neues Jahr?!

Stürmisch geht es zu im neuen Jahr. In jeder Hinsicht. Ich muss Euch nicht erzählen, was los ist, Ihr seid informiert und genau so (also auf die gleiche Art) betroffen wie ich. Das ist schön zu wissen, denn es wird einem ja hier und da durchaus das Gefühl vermittelt, dass die Allgemeinheit anders betroffen ist. Weiterlesen

Rückblick 2014

Die Zeit läuft weiter, auch wenn ein Jahr zu Ende geht. Dennoch ist das für mich der richtige Moment, innezuhalten und darüber nachzudenken, was in den letzten zwölf Monaten alles geschehen ist. Weiterlesen

Stimmen in meinem Kopf

Ich war gestern im Theater. Mit Falk, den kenne ich kaum, aber er hat schon über gestern geschrieben.

Es gab „Die Verweigerung“ von Ligna, „Mitmachtheater“ sagte Falk, aber es war viel mehr als das, wir Weiterlesen

Texttreff-Blogwichteln 2014

Jedes Jahr veranstaltet der Texttreff das Blogwichteln: Jede Textine, die mitmachen möchte, wirft ihr Blog in einen Lostopf und schreibt für eine andere. Dieses Jahr schreibt meine Kollegin Sandra Schindler für mich. Ein lustiger Zufall, denn auch sie beschäftigt sich mit alten Briefen.  Aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen: Weiterlesen

Rechercheseminar und Schiffsbesuch

Am Freitag war ich im KZ Neuengamme, das nur einen recht schwungvollen Steinwurf von meinem Wohnort entfernt liegt, und habe dort ein Rechercheseminar besucht. Thema: Ein Täter, Mitläufer, Zuschauer, Opfer in der Familie? Weiterlesen

Blogparade: Fernweh

Sabine Olschner fragt in ihrem gar wundervollen Blog nach unserem Fernweh. Davon habe ich genug, deshalb dachte ich, darauf kann ich ganz einfach antworten. Ganz so leicht ist es nun doch nicht. Weiterlesen