Dieses und jenes, das meinen Alltag kreuzt

Apfel, Nuss und Mandelkern: Blogstöckchen #apfelnussmandelkern

Wenke Bönisch von Garten2null stellte Fragen. Und weil das Fragen sind, die ich fast ausnahmslos mit einem Wort beantworten kann, habe ich das auch gleich getan. Der besseren Unterhaltung halber habe ich noch ein paar Schmuckwörter um das allumfassende eine Wort gelegt. Weiterlesen

Dinge, die aus unserem Alltag verschwinden – Blogparade #dailyvanish

Dinge, die aus unserem Alltag verschwinden – oder vielmehr: bereits verschwunden sind

Über Twitter erfuhr ich gestern von dieser Blogparade von Sebastian Hartmann. Als Mediävistin fällt mir da natürlich sofort einiges ein (Pergament! Wikinger!), als Kind der 70er ebenso (Kassetten! Telefone mit Weiterlesen

Kurioses aus meinem Garten

Primel im September

Primel im September

Es ist September und da blüht eine Primel. Im Frühjahr war sie nicht zu sehen, was daran liegen könnte, dass ich in Unkenntnis ihrer Existenz an diese Stelle rosa Margeriten gepflanzt hatte. Selbige wurden komplett (aber sowas von!) von Schnecken verspeist. Netterweise Weiterlesen

Heimat – ein großes Wort (Blogparade)

Mein momentanes Zuhause liegt hier – aber ist es auch meine Heimat? Ich bin der wunderbaren Blogparadenfrage von Katja Wenk nachgegangen und habe mir darüber Gedanken gemacht, was Heimat für mich bedeutet.
Wie ich hier bereits erzählt habe, bin ich häufig umgezogen seit ich 17 war, habe längere Zeit im Ausland gelebt und verbrachte nur in zwei Fällen ganze vier Jahre an einem Ort. Mein erster Gedanke war: Heimat ist da, wo meine Familie ist. Klar, mit meinem Mann und meinen Kindern kann ich überall glücklich sein. Aber ob das dann Heimat ist?

Und was war denn, bevor sie mein Leben auf den Kopf stellten?

Weiterlesen

Den Sommer einfangen: mein Garten (Blogparade)

Blumen mit Haus

Blumen mit Haus

Meine Netzwerkkollegin Katrin Zinoun hat hier berichtet, wie sie den Sommer einfängt. Da ich nicht küchenkompatibel bin, kommt Marmeladekochen für mich nicht infrage. Seit ich einen Garten habe, bin ich aber quasi über Nacht zur Weiterlesen

Mein Leben ohne Ponyhof (Blogparade)

Unscharfes, verblichenes Bild von Pony Molli

Unscharfes, verblichenes Bild von Pony Molli

Blogparade „Das Leben ist kein Ponyhof“ von Anne Schüßler

Auf dem Land bin ich zwar aufgewachsen, mit Ponys aber nicht. Etwa zeitgleich während der Grundschulzeit fanden folgende pferdebezogene Weiterlesen

Kirchwerder – eine Liebeserklärung

Hamburg ist ja mit 755,26 km2 bekanntermaßen nicht sehr klein. 2401 Einwohner pro km2 im Durchschnitt. Die 32,3 km2 im Südosten heißen Kirchwerder und haben 283,5 Einwohner pro km2*. 9156 waren es laut Wikipedia Ende 2011. Kirchwerder ist Teil der Vierlande, zu denen auch noch Curslack, Altengamme und Neuengamme gehören.

Hier wohne ich.

Manche belächeln mich dafür, manche halten mich wahrscheinlich Weiterlesen

Falsch zitiert!

Bei der Erwähnung von Straßennamen meinerseits fragt mein Vater immer sofort, nach wem die Straße benannt ist, wer das war usw. Vielleicht ist das der Grund, dass ich immer in Straßen gewohnt habe, die eindeutig zuzuordnen waren (Fehmarner Straße, Auf dem Kreuz, Elbdeich* …). Einzige Ausnahme (die mir jetzt gerade einfällt) war Weiterlesen

Blogparade Fremdsprachenlernen: Von Vokabelpauken und Grammatiktests

Ricarda Essrich möchte wissen, wie wir Fremdsprachen lernen. Dazu kann ich einiges beitragen.

Meine erste Fremdsprache war Weiterlesen