Klinikkram

Schön ist es hier. Ich habe mich für eine Woche einweisen lassen. Neurologie. Und Ihr alle so: Ich hab schon immer gesagt, dass die nicht richtig tickt. Aber deswegen bin ich nicht hier. Meine Hände tun weh und keiner weiß, warum. Das wird sich hier hoffentlich ändern. Beides.

Jedenfalls werde ich hier hervorragend umsorgt, man hält mich mit Untersuchungen beschäftigt. Das Essen ist nicht schlecht, gestern gab es Wackelpudding zum Nachtisch und ich konnte mit meiner übrigens ganz reizenden Zimmergenossin einen Frikadellen-gegen-Götterspeise-Deal klarmachen.

Beim Abendessen vergaß man uns dann, weil die Herren nebenan so verhungert waren, dass sie sich erfolgreich vordrängeln konnten. Wir teilen uns mit ihnen das Bad, das dementsprechend von beiden Seiten zugänglich ist. Ich denke über Rache nach, obwohl das Essen natürlich doch noch den Weg zu uns fand.

Ansonsten gammel ich hier angenehm rum und lasse mich ab und zu mit Stromstößen malträtieren. Dann sitzt man da und die Arme und Beine zucken wie bekloppt durch die Gegend. Womit der Kreis zum Nicht-richtig-Ticken geschlossen wäre. Ihr seht, die Grundfunktionen des Hirns sind noch vorhanden.

3 Antworten
  1. Ulrike sagt:

    Oh, ich hoffe, die machen einen Borreliosetest bei dir. Das positive Ergebnis war bei mir die Lösung für alle meine merkwürdigen Schmerzen und Missempfindungen … (ich hatte wissentlich NIE eine Zecke!).

Kommentare sind deaktiviert.