Beiträge

24.05.1927: „vorzüglich, ausgezeichnet, wunderbar, es geht mir besser, fabelhaft!“ (Rudu)

Das ist er, der erste Brief in dem dicken Ordner. Er stammt vom Bruder meiner Großmutter, der zu diesem Zeitpunkt offenbar gerade sein Studium in Freiburg begonnen hatte. Die Rechtschreibung ist seine – offensichtlich fehlende Stückchen habe ich ergänzt, Zeichensetzung übernommen.


Freiburg den 24. Mai 1927.

Meine liebe Leni,

wir haben so lange nichts mehr voneinander gehört, daß es jetzt höchst an der Zeit ist, daß ich mich mal wieder hinsetze und dir einiges berichte. – Vielleicht hast du schon Weiterlesen